Kühlmittel

SSR-ULTRACOOLANT

Alle SSR-Kompressoren sind mit dem einzigartigen Kühl- und Schmiermittel SSR-ULTRACOOLANT ausgerüstet. Hierbei handelt es sich um ein synthetisches Kühl- und Schmiermittel, das speziell für den Einsatz in Schraubenkompressoren entwickelt wurde. Mit einer Einsatzdauer von 8000 Betriebsstunden oder 2 Jahren sichert es über diesen Zeitraum einen störungsfreien Betrieb.

Durch die hervorragenden Kühl- und Schmier- eigenschaften des SSR-ULTRAGOOLANTS ist es möglich, die Füllmenge im Vergleich zu Mineral- ölen entscheidend zu reduzieren. SSR-ULTRACOOLANT wirkt sich positiv auf die Betriebskosten und die Verfügbarkeit der Kompressoren aus.

Eine Betrachtung der Betriebskosten zeigt Ihre Vorteile durch den Einsatz des SSR-ULTRACOOLANTS klar auf. Die ökologische Verträglichkeit nimmt ebenfalls einen besonderen Platz ein: ULTRACOOLANT haltige Kondensate dürfen fast überall ohne aufwendige und kostenintensive Aufbereitung in die Kanalisation eingeleitet werden.

SSR-ULTRACOOLANT bietet Ihnen die Vorzüge der Umweltverträglichkeit und ermöglicht so einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz.


Kühlmittel

Lösungen in Lebensmittelqualität - Das neue X-tend Foodgrade System – eine Innovation von Ingersoll-Rand!

Endlich wurde ein Kühlmittelsystem für einen kontaktgekühlten Rotations- verdichter entwickelt, das in der Lage ist, die Standzeit des Kühlmittels in Lebensmittelqualität bis zum nächsten Wechsel auf 8.000 Betriebsstunden zu verlängern.

Es ist das neue X-tend FG System von Ingersoll-Rand, eine einfache, jedoch äußerst innovative Lösung für das Problem der kurzen Lebensdauer von Kühlmitteln, wenn eine echte H1-Lebensmittelqualität erforderlich ist.

Das neue X-tend FG System von Ingersoll-Rand ist so ausgelegt, dass es alle Anforderungen der Lebensmittelqualität erfüllt und die längste Standzeit aller heute erhältlichen Kühlmittel in Lebensmittelqualität bietet.

1. FILTRIERSYSTEM IN LEBENSMITTELQUALITÄT

VERBESSERTE ZUVERLÄSSIGKEIT
Unsere zum Patent angemeldete Technologie besteht aus einem neuen Ionenaustauschmodul, das im laufenden Verdichterbetrieb schädliche Säuren aus dem FG-Kühlmittel absondert. Da dem Anstieg des Säureanteils vorgebeugt wird, bleibt die Viskosität und die Neutralisationszahl zwischen dem Kühlmittelwechsel auf dem richtigen Niveau.

PRODUKTIVITÄTSVERBESSERUNG
Säurebildung ist der Hauptgrund für den Verlust der Viskosität von Verdichterkühlmitteln. Wird sie nicht rechtzeitig bemerkt, dann kann sie zu erheblichen Kosten aufgrund von Anlagenreparaturen und Produktionsstillstand führen. Bei Verwendung des neuen X-tend FG Systems von Ingersoll-Rand bleibt die Qualität des Kühlmittels erhalten, während die Intervalle für den Kühlmittelwechsel auf das 3- bis 5-Fache ansteigen und Ihnen auf diese Weise Geld sparen.

LÖSUNGEN FÜR GESUNDHEIT UND SICHERHEIT

Um dem wachsenden Bestreben nach einwandfreier Erzeugung von Lebensmittelprodukten Rechnung zu tragen, wurde das X-tend FG System von Ingersoll-Rand so ausgelegt, dass es die strikten Anforderungen von NSF 116, H-1 Coolant (vormals FDA 21CFR 178.3570) erfüllt.

EINFACHE WARTBARKEIT
Die Umrüstsätze enthalten alle zur problemlosen Anpassung des X-tend FG Systems an jeden Verdichter erforderlichen Teile. Der Austausch des Ionenaustauschmoduls ist nach 3.000 Betriebsstunden oder 6 Monaten, und zwar dem jeweils früheren der beiden Ereignisse, fällig. Der Austausch nimmt weniger als 10 Minuten in Anspruch. Wie empfohlen, lässt sich die Kühlmittelqualität am besten mit dem Ingersoll-Rand Coolant Ultra Check–Kit, CPN-Teilenummer 88176367 bestimmen.

2. NEUES KÜHLMITTEL IN LEBENSMITTELQUALITÄT

3. ABSCHEIDUNG VON KONDENSAT IN LEBENSMITTELQUALITÄT

PRODUKTIVITÄTSVERBESSERUNG
Um das alte Problem der Abscheidung des FG-Kühlmittels aus dem Verdichterkondensat aus der Welt zu schaffen, hat Ingersoll-Rand eine vollständige Reihe von FG PolySep-Abscheideanlagen entwickelt, die Sie bei der Einhaltung der lokalen und bundesweit geltenden Umweltanforderungen unterstützen sollen.


X-tend